einsatzkleidung-mit-ueberjacke-5 einsatzkleidung-standard-1

Die persönliche Schutzausrüstung besteht aus dem zweiteiligen Grundanzug “Bayern 2000”, Feuerwehrhelm, Stiefel und Lederhandschuhen.

Der Helm hat ein Nackenleder und ein Klappvisier als Gesichtsschutz (z.B. bei technischen Hilfeleistungen). Die Stiefel sind mit einer Stahlkappe ausgestattet und stehen als Leder- oder Gummistiefel zur Verfügung. Einsatzhandschuhe aus Leder mit Stichschutz im Fingerbereich runden die Ausrüstung ab.

Zusätzlich erhält jedes Mitglied der Feuerwehr Mammendorf eine Überjacke.
Diese schützt vor Witterungseinflüssen und die reflektierenden und fluoreszierenden Streifen erhöhen die Sichtbarkeit bei Tag und Nacht enorm.
Die in Mammendorf eingesetzte Einsatzjacke wurde vom Hersteller seinerzeit für die Berufsfeuerwehr München entwickelt und hat sich bis heute bestens bewährt.

Nachfolgende Bilder zeigen die verschiedenen Funktionswesten, die in der Feuerwehr Mammendorf vorgehalten werden:

Einsatzleiter Gruppenführer Zugführer
weste-einsatzleitung-13 weste-gruppenfuehrer-4 zugfuehrer-10

Mit diesen Westen werden die jeweiligen Funktionen im Einsatz gekennzeichnet.
Diese sind bayernweit bei allen Feuerwehren in der Farbgebung einheitlich.
Damit kann im Einsatz schnell ein Führungskraft erkannt und der jeweiligen Feuerwehr zugeordnet werden.