Mannschaft

Derzeit besteht unsere Feuerwehr aus ca. 90 Kameradinnen und Kameraden. Alle sorgen ehrenamtlich für die Sicherheit in der Gemeinde Mammendorf. Mit unseren 6 Fahrzeugen erreichen wir jeden Ort in Mammendorf und Umgebung innerhalb weniger Minuten. Tag und Nacht. 24 Stunden am Tag, 7 Tage  die Woche. Ganz im Sinne unseres Auftrags:

feuerwehr_rlbs_logo-svg

Retten, Löschen, Bergen, Schützen!

Unsere Jugendfeuerwehr besteht zur Zeit aus 9 Mitgliedern, davon 1 Mädchen.

Führungsebene

Kommandant: Christian Huber

Christian Huber ist seit 20. März 2018 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Mammendorf. Er ist mit 17 Jahren der Feuerwehr Mammendorf beigetreten und leistet nun seit 28 Jahren Feuerwehrdienst. Im Jahr 2001 hat ihn der damalige Kommandant Josef Heiß zum Gruppenführer bestellt und im Jahr 2006 wurde er mit der Öffentlichkeitsarbeit beauftragt. Außerdem war er in den Jahren von 2004 bis 2007 und dann noch einmal von 2010 bis 2013 Schriftführer im Feuerwehrverein. Christian Huber hat sich laufend durch den Besuch von Feuerwehrlehrgängen fortgebildet. Durch seine berufliche Tätigkeit als Abteilungsleiter im Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf, dem auch der Bereich Feuerwehrwesen untergeordnet ist, kann er sehr viele Erfahrungen in Sachen Feuerwehrrecht einbringen.

Stellvertretender Kommandant: Harald Deistler

Harald Deistler wurde im Jahr 2013 zum Stellvertetenden Kommandanten gewählt. Er trat im Juni 2000 der Feuerwehr Mammendorf bei. Der Grundausbildung im Jahr 2001 folgten Lehrgänge im Atemschutz, Sicherheitsfahrtraining und Sprechfunk sowie als Maschinist, Drehleitermaschinist und Rettungssanitäter. Harald arbeitet seit September 2002 in der Berufsfeuerwehr München und ist dort seit 2009 Gruppenführer. In der Feuerwehr Mammendorf ist er Gruppenführer seit 2009 und Zugführer seit 2013.

Weiterer stellvertretender Kommandant

Michael Schmid wurde im März 2018 zum weiteren Stellvertretenden Kommandanten gewählt. Er ist im Alter von 16 Jahren der Feuerwehr beigetreten und leistet nun seit 20 Jahren ehrenamtlichen Feuerwehrdienst. Seit 2003 leitet er zudem den Bereich Atemschutz, wurde im Jahr 2003 zum Gruppenführer und im Jahr 2013 zum Zugführer bestellt. Auch er kann durch seine berufliche Tätigkeit als Berufsfeuerwehrmann bei der Stadt München sehr viele Erfahrungen einbringen.

Unterstützt werden die Kommandanten durch die Führungsdienstgrade.
1 Zugführer, 3 stellvertretende Zugführer, 6 Gruppenführer und 4 stellvertretende Gruppenführer stehen zur Ausbildung sowie für die Einsatzführung zur Verfügung.