Home » Information » Offizielle Übergabe der neuen Einsatzjacke “FIRE EXPLORER”

Offizielle Übergabe der neuen Einsatzjacke “FIRE EXPLORER”

Die neuen Einsatzjacken wurde offiziell von der Gemeinde am 30.01.2021 an die Feuerwehr Mammendorf übergeben.

Bei der Übergabe waren der Erste Bürgermeister Josef Heckl, Feuerwehrreferent Benjamin Miskowitsch, Kommandant Christian Huber, stellv. Kommandant Harald Deistler sowie stellv. Kommandant Michael Schmid anwesend.

Vorausgegangen war die Gründung einer Beschaffungsprojektgruppe „Neue Einsatzjacke“ im Januar 2020. Aufgabe dieser Projektgruppe war es, für die seit 1998 bei der Feuerwehr Mammendorf eingesetzte Jacke des Herstellers HF, Model BF München, Entwicklungsjahr 1994, einen Ersatz zu finden. Die bisherigen Jacken entsprachen nicht mehr den heutigen Anforderungen und waren aufgrund des Alters zum Teil sehr verschlissen.

Die Projektgruppe hatte die Aufgabe, bei der Auswahl vor allem auf Funktionalität, moderne Materialien, hohe Qualität, gültige Normung und schnelle Verfügbarkeit bei der laufenden Nachbeschaffung zu achten.

Um alle Belange zu vereinen setzte sich die Projektgruppe aus Mitgliedern zusammen, die unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse vertraten.

Nach der Sondierung des aktuellen Marktes wurden im vergangenen Jahr insgesamt neun Bekleidungshersteller mit über 20 Modellen eingeladen um ihre Produkte vorzustellen. Die Corona-Auflagen stellten die Mitglieder der Projektgruppe dabei oft vor ungeahnte Problemen.

Dennoch konnte mit Hilfe eines Auswertungsbogens eine objektive Beurteilung durchgeführt werden – ganz im Sinne der genannten Anforderungen.

Auch bei anderen Feuerwehren wurde die Projektgruppe vorstellig. Dabei wurden wertvolle Informationen über deren Erfahrung mit ihren Jacken gesammelt.

Die Projektgruppe kam zum Ergebnis, dass der namhafte österreichische Hersteller TEXPORT mit seinem Model FIRE EXPLORER die aus Sicht der Feuerwehr Mammendorf geeignetste Jacke liefern könnte.

Die Ergebnisse wurde dem Gemeinderat vorgestellt, der daraufhin am 28.07.2020 auf Grundlage des Vorschlags der Projektgruppe die Auftragsvergabe für die neuen Einsatzjacken an die Firma TEXTPORT beschlossen hat.

Noch im August wurden die Feuerwehrdienstleistenden vermessen und die Kleidergrößen festgestellt. Im September wurde der Auftrag von der Gemeinde Mammendorf vergeben.

Mit der Umstellung auf die neuen Einsatzjacken im Februar endet nach einem intensiven Jahr die Arbeit die Beschaffungsprojektegruppe.

Der Schutzanzug Bayern 2000 (leichte Jacke mit orangem Koller und Hose bzw. Überhose) wird weiterhin verwendet. Ein Austausch ist derzeit nicht geplant. Ein Teil der bisher verwendeten Überjacken werden weiterhin als Wechselausstattung vorgehalten.

Die Kommandantur der Feuerwehr Mammendorf bedankt sich ganz herzlich bei den Mitgliedern der Projektgruppe für die professionelle Arbeit.

Ein großer Dank geht ebenfalls an die Gemeinde Mammendorf, vertretend an den Ersten Bürgermeister Josef Heckl und dem Feuerwehrreferent Benjamin Miskowitsch, die den haushaltsrechtlichen Rahmen für die Beschaffung ermöglicht haben.

Auch bei der Ausstattung der Helme gab es eine Umstellung, die im Jahr 2020 abgeschlossen werden konnte.  Die Feuerwehr Mammendorf wechselte auf das Model Alex 015 des Herstellers Colsma GmbH.

Die Feuerwehrdienstleistenden der Gemeinde Mammendorf haben nun mit dem neuen Helm und der neuen Jacke „High-End“-Produkte als Schutzausrüstung erhalten.

Aber nicht nur die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrdienstleistenden wird derzeit aktualisiert. Im Oktober dieses Jahres wird mit der Auslieferung der beiden neuen Löschgruppenfahrzeuge HLF 20 und LF 20 gerechnet. Die beiden neuen Fahrzeuge ersetzen Fahrzeuge mit den Baujahren 1992 und 1998. Auch hier ist eine Beschaffungsprojektgruppe tätig.

Derzeit leisten 100 Bürger ehrenamtlichen Feuerwehrdienst für die Gemeinde Mammendorf. Davon 10 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr.

geschrieben von