Datum: 26. Oktober 2018 um 08:21
Dauer: 1 Stunde 19 Minuten
Einsatzart: THL
Einsatzort: Mammendorf, Thomas-Fuehrer-Straße
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: LF 16/12


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Mammendorf wurde zu einem Gefahrstoffaustritt alarmiert. Bei einem ganz normalen Rettungsdiensteinsatz gab das CO Messgerät einen Alarm. Der Rettungsdienst ist seit 3 Jahren standardmäßig damit ausgestattet. Daraufhin wurde die Feuerwehr Mammendorf vom Rettungsdienst nachalarmiert. Wir führten mit einem Trupp unter Atemschutz Messungen durch, aber es konnte Entwarnung gegeben werden. Es wurden keine erhöhten CO Werte festgestellt. Scheinbar handelte es sich um eine fehlerhafte Alarmierung durch das Messgerät. Endgültig lässt dass sich aber nicht mehr feststellen. Da in der näheren Umgebung in den Krankenhäusern keine Behandlungsbetten frei waren wurde der Patient mit dem Rettungshubschrauber in eine weiter entfernte Klinik geflogen. Dazu wurde kurzfristig die Bahnhofsstraße gesperrt. Unterstützt wurden wir von der Feuerwehr Aich, die ebenfalls einen Atemschutztrupp mit einem Messgerät stellte.