Home » Information » 140jähriges Jubiläum der Feuerwehr Mammendorf: Teil 4 Tag der offenen Tür am 10. September 2017

140jähriges Jubiläum der Feuerwehr Mammendorf: Teil 4 Tag der offenen Tür am 10. September 2017

Im Rahmen des 140jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Mammendorf wurde am 10. September 2017 ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Als Gäste waren die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck, die Wasserwacht Mammendorf und die Rettungshundestaffel Fürstenfeldbruck angereist, um sich den zahlreichen Besuchern zu präsentieren. Mit dabei waren auch die drei Feuerwehrpatenvereine Hattenhofen, Jesenwang und Nassenhausen. Außerdem besuchte uns unsere Freundschaftsfeuerwehr aus Söll/Tirol mit einer starken Mannschaft. Zu diesem besonderen Tag hatte die Feuerwehr Mammendorf einiges zu bieten. Nach einem festlichen Gottesdienst im Feuerwehrhaus unter der Leitung von Diakon Tomislav Rukavina und mit musikalischer Begleitung durch die Blaskapelle Mammendorf  gab es Grußworte vom Ersten Bürgermeister Josef Heckl, von Feuerwehrreferent Benjamin Miskowitsch, Kreisbrandinspektor Johann Hintersberger, dem Vorsitzenden der Feuerwehr Jesenwang Thomas Streicher, dem Vorsitzenden der Feuerwehr Hattenhofen Georg Ostermeier, dem Vorsitzenden der Feuerwehr Nassenhausen Florian Stangl und dem Kommandanten der Feuerwehr Söll Michael Horngacher.

Nach einem reichhaltigen Mittagessen erwartete die Besucher ein prallgefülltes Nachmittagsprogramm. Neben den üblichen Programmpunkten wie der Herz-Lungen-Wiederbelebung für Laien, Fettexplosion und einer Einsatzvorführung, sahen die Zuschauer heuer noch mehr: eine Modenschau der verschiedenen Feuerwehrschutzanzüge und Dienstkleidungen sowie eine Vorführung eines Einsatzes der Rettungshundestaffel. Natürlich waren auch sämtliche Fahrzeuge der Feuerwehr begehbar und mit Infotafeln versehen, damit sich die Besucher genauestens über den Fahrzeugtyp, die Ausstattung und die Einsatzschwerpunkte informieren konnten. Vor allem die kleinen Besucher hatten Spaß dabei, das Innere der Fahrzeuge unter die Lupe zu nehmen. Aber auch der Kreisjugendring Fürstenfeldbruck sorgte mit seinem Spieleangebot für viel Spaß und Freude bei den Kindern. Das Nachmittagsprogramm wurde von Benjamin Miskowitsch moderiert.

Für Speis und Trank wurde selbstverständlich ausreichend gesorgt. So war dieser Tag ein voller Erfolg; selbst das Wetter hielt stand.

Den Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Mammendorf gibt es immer zu besonderen Anlässen wie Fahrzeugsegnungen oder zu Jubiläen.

 

Diakon Tomislav Rukavina

Blaskapelle Mammendorf

Diakon Tomislav Rukavina mit den Ministranten

Gottesdienstbesucher

Fahnenabordnungen

Vorsitzender Wolfgang Blum

Erster Bürgermeister Josef Heckl

Feuerwehrreferent Benjamin Miskowitsch

Kreisbrandinspektor Johann Hintersberger und Vorsitzender Wolfgang Blum

Thomas Streicher, Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Jesenwang

Georg Ostermeier, Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Hattenhofen

Florian Stangl, Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Nassenhausen

Michael Horngacher, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Söll/Tirol

Modenschau

Benjamin Miskowitsch führte als Moderator durchs Nachmittagsprogramm

Rettungshundestaffel mit einer Einsatzvorführung (1)

Rettungshundestaffel mit einer Einsatzvorführung (2)

Rettungshundestaffel mit einer Einsatzvorführung (3)

Rettungshundestaffel mit einer Einsatzvorführung (4)

Herz-Lungen-Wiederbelebung für Laien mit der Wasserwacht Mammendorf im Schulungsraum

Informationsstand der Polizei und der Rettungshundestaffel Fürstenfeldbruck

Einsatzvorführung Pkw-Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (1)

Einsatzvorführung Pkw-Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Kinderprogramm

Kinderschminken

Nachmittagsprogramm

Fahrzeugausstellung

Fotoausstellung

Fettexplosion (wenn ein Fettbrand mit Wasser gelöscht wird)

Weitere Fotos vom Gottesdienst und dem Nachmittagsprogramm finden Sie auch bei der Fotogruppe Mammendorf

geschrieben von